Die faulsten Abgeordneten

Vorausmeldung zu News 28/97 vom 10. Juli 1997 News bringt Ranking der faulsten und fleißigsten Redner im Parlament

Wien (OTS) - In seiner morgen, Donnerstag, erscheinenden Ausgabe veröffentlicht das Nachrichtenmagazin News die Rangliste der "fleißigsten" und der "faulsten" Parlamentsabgeordneten, also jener Mandatare, die in der abgelaufenen Parlamentssaison die meisten und wenigsten Reden hielten.

Nach Auslassung von Abgeordneten, die wegen längerer Krankheit oder späterem "Einstieg" im Parlament nicht berücksichtigt wurden, liegt der FPÖ-Mandatar Walter Meischberger mit nur 2 Reden an letzter Stelle, vor Gerald Tychtl (SPÖ) und Willi Sauer (ÖVP).

An erster Stelle mit 77 Reden rangiert der Liberale Volker Kier vor Karl Öllinger (Grüne, 55 Reden) und Helmut Peter (LIF, 53 Reden).

PS: Nachfragen zur kompletten Liste bei News, Fr. Pazderka (Tel.:
213 12 - DW 165).

Österreichs NATO-Beitritt

SPÖ-Arbeitsgruppe stimmte 11:1 dagegen - Klima mit Stimmenthaltung

Wie das Nachrichtenmagazin News in seiner morgen, Donnerstag, erscheinenden Ausgabe berichtet, hat Bundeskanzler Klima eine SPÖ-interne-Arbeitsgruppe eingesetzt, die die sozialdemokratische Linie zum NATO-Beitritt festlegen soll und deren Empfehlung laut Klima für die SPÖ-Regierungsmitglieder "verbindlich" sei. Eine erste Probeabstimmung in diesem 13-köpfigen Gremium ergab eine Mehrheit von 11:1 Stimmen gegen einen aktuellen NATO-Beitritt. Als einziger stimmte der frühere Bundesgeschäftsführer Josef Cap dafür, Bundeskanzler Viktor Klima enthielt sich der Stimme. Die restlichen Kommissionsmitglieder stimmten geschlossen dagegen. Und zwar: H. Fischer, A. Rudas, K. Stix, P. Schieder, P. Kostelka, H. Swoboda, E. Nowotny, A. Gusenbauer, R. Nürnberger, M. Häupl, E. Czernohorsky.

Rückfragen & Kontakt:

News, Chefredaktion
Tel.: 213 12 - 101 DW

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS