Dr. Walter Steindl verläßt die Residenz Gruppe

Die Sanierung der Residenz Realbesitz AG ist erfolgreich abgeschlossen.

Wien (OTS) - Nach siebenjähriger Tätigkeit für die Residenz Realbesitz Gruppe, davon viereinhalb Jahre im Vorstand der Residenz Realbesitz AG verläßt Dr. Walter Steindl die Unternehmensgruppe. Die Beendigung dieser Tätigkeit erfolgte im besten beiderseitigen Einvernehmen.

Zu Beginn seiner Sanierungstätigkeit im Jahre 1993 verfügte die Residenz Realbesitz AG nur mehr über öS 170 Mio. Eigenkapital. Das Desaster der Rössler Bank AG hatte die Gesellschaft in erhebliche Schwierigkeiten gebracht. Eine Vielzahl von Schadenersatzprozessen, davon alleine über 100 Klagen von Gewinnscheinzeichnern machten die beginnende Sanierungstätigkeit äußerst schwierig.

Die Abgabe der ehemaligen Rössler Bank AG leitete die Lostrennung vom ehemaligen Finanzdienstleistungsbereich ein. Parallel dazu erfolgte die Rückbesinnung auf das eigentliche Kerngeschäft, nämlich die Immobilientätigkeit mit all ihren Bereichen (Projektentwicklung, aktive Hausbewirtschaftung, Akquisition neuer Projekte, etc.)

Die Sach- und Personalkosten wurden drastisch reduziert, 1993 verfügte die Gesellschaft über 50 Mitarbeiter, Mitte 1997 hat die Gesellschaft 8 Mitarbeiter. Die Reduktion des Mitarbeiterstandes und Verringerung der Sachkosten erfolgte jedoch stets unter Beibehaltung der Immobilienkompetenz im Markt.

In den vergangenen Jahren ist es gelungen, eine Vielzahl von Prozessen aus den Vorperioden entweder im gerichtlichen Wege für die Gesellschaft erfolgreich zu beenden oder durch Vergleiche eine Bereinigung anstehender Verfahren herbeizuführen.

Das Gewinnscheinvolumen I wurde 1993 von öS 258 Mio. auf heute öS 80 Mio. reduziert, das Gewinnscheinvolumen II von öS 62 Mio. im Jahr 1993 auf heute rund öS 40 Mio. verringert.

Die Summe all dieser Sanierungsschritte stärkte laufend die Eigenkapitalbasis der Gesellschaft und machte es möglich, daß Anfang 1997 eine Kapitalerhöhrung im Ausmaß von öS 132 Mio. voll plaziert werden konnte. Heute verfügt die Residenz Realbesitz AG praktisch über öS 400 Mio. Grundkapital (öS 396 Mio.).

Nach der nunmehr erfolgreich abgeschlossenen Sanierung der Residenz Gruppe wird der ehemalige Vorstandsvorsitzende seine Tätigkeit im Bereich der Erstellung von Schätzgutachten und ähnlichen Dienstleistungen als gerichtlich beeideter Sachverständiger für Immobilien weiter ausbauen. Mit seiner eigenen Gesellschaft, der Bauland Consult GmbH, wird er darüber hinaus eigene Projekte entwickeln und realisieren bzw. derartige Dienstleistungen auch für Dritte erbringen. In seiner weiteren Lebensplanung möchte der heute 53jährige außerdem wieder mehr Zeit für den Segelsport und endlich auch für die weitere Verbesserung seines Golfhandicaps (derzeit 27) haben.

Vereinbarungsgemäß wird Dr. Walter Steindl bei Bedarf der Gesellschaft bei einzelnen Fragen oder Projekten jederzeit zur Verfügung stehen.

Wir hoffen, daß Sie als Geschäftspartner auch weiterhin gemeinsam am weiteren erfolgreichen Aufbau der Residenz Gruppe tätig sein werden. Gleichzeitig möchten wir Ihnen mitteilen, daß die Residenz Realbesitz AG ihren Bürostandard nunmehr wiederum in das Palais Schlick verlegt hat und in Zukunft wie folgt zu erreichen ist:

1090 Wien, Türkenstraße 25
Tel.: 310 34 20 Serie, Fax: 310 34 20/17

Dr. Walter Steindl steht Ihnen als gerichtlich beeideter Sachverständiger mit dem Schwerpunkt Erstellung von Schätzgutachten sowie mit seiner Firma Bauland Consult für Projektentwicklung und ähnliche Dienstleistungen in Zukunft unter folgender Anschrift zur Verfügung:

1160 Wien, Wilhelminenstraße 93/16/10
Büro - Tel.: 480 81 83, Fax: 484 16 23, Handy 0664/302 02 74

Rückfragen & Kontakt:

Aufsichtsrat und Vorstand der
Residenz Realbesitz AG
Tel.: 402 27 50-0

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS