3,075.710 Beschäftigte im Juni 1997

Wien (OTS) - Laut Statistik des Hauptverbandes der
österreichischen Sozialversicherungsträger waren am 30. Juni 1997 bei den österreichischen Sozialversicherungsträgern und Krankenfürsorgeanstalten 3,075.710 unselbständig Erwerbstätige (Arbeiter, Angestellte,Beamte) gemeldet. Davon sind 1,758.707 Männer und 1,317.003 Frauen. ****

Im Vergleich zum 30. Juni des Vorjahres ist die Beschäftigtenzahl insgesamt um 3.392 bzw. 0,11 Prozent gestiegen. Die Zahl der männlichen Arbeitskräfte verringerte sich zum Stichtag um 2.169 bzw. 0,12 Prozent, die der weiblichen Arbeitskräfte erhöhte sich um 5.561 bzw. 0,42 Prozent. Mit Ausnahme der Bundesländer Wien, Salzburg, Tirol und Vorarlberg weisen alle übrigen Bundesländer eine Zunahme des Beschäftigtenstandes auf. Den absolut größten Zuwachs hat die Steiermark mit 4.820 Personen bzw. 1,16%.

Gegenüber dem Vormonat Mai 1997 ist der Beschäftigtenstand um 27.234 bzw. 0,89 Prozent gestiegen. Die Zahl der männlichen Arbeitnehmer erhöhte sich um 15.831 bzw. 0,91 Prozent, die der Arbeitnehmerinnen um 11.403 bzw. 0,87 Prozent. Alle Bundesländer weisen eine Zunahme des Beschäftigtenstandes auf, der sich hauptsächlich im Beherbergungs- und Gaststättenwesen ergibt. Die absolut und relativ größte Zunahme ist in Tirol mit 6.742 Personen bzw. 2,75 Prozent zu beobachten.

Rückfragen & Kontakt:

Hauptverband der österreichischen
Sozialversicherungsträger
Pressestelle, Tel.Nr. 71132/1132

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NHS/OTS