Indischer Umweltminister zu bilateralem Besuch in Österreich

Wien (OTS) - Auf Einladung von Umweltminister Dr. Martin
Bartenstein ist heute der indische Umweltminister Prof. Saifuddin Soz zu einem offiziellen Besuch in Wien.

Schwerpunkte der bilateralen Gespräche der beiden Umweltminister sind die Ergebnisse der Sondergeneralversammlung der UNO in New York sowie Gewässerreinhaltung und Klimaschutz. "Indien ist eines der Schlüsselländer für eine globale Kimaschutzpolitik. Es ist wichtig, daß die Industriestaaten rasch verbindliche Reduktionsziele für Treibhausgase setzen und ihre Versprechen hinsichtlich Entwicklungshilfe einlösen. Nur dann kann auch seriöserweise von den Entwicklungsländern der Einstieg in eine nachhaltige Entwicklung und ein Beitrag zum Klimaschutz erwartet werden," sagte Bartenstein.

Der indische Minister wird sich in Oberösterreich und Salzburg von den österreichischen Erfolgen bei der Seen- und Flußsanierung ein Bild machen und in diesem Zusammenhang auch mit Vertretern der österreichischen Wirtschaft zusammentreffen.

Der bilaterale Besuch wird bis Montag dauern.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Ingrid Nemec
Tel.: (0222) 515 22-5051

Bundesministerium für Umwelt, Jugend & Familie

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BMU/OTS