Markant-Südwest Handelsaktiengesellschaft mit neuem Mitarbeiter- Beteiligungsmodell

Pirmasens (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Die in Pirmasens ansässige
MARKANT-SÜDWEST Handelsaktiengesellschaft, obwohl nur in der Region tätig, die Nr. 30 im deutschen Lebensmittel- Einzelhandel, hat ein neues Mitarbeiter-Beteiligungsmodell konzipiert. Ziel ist die engere Bindung der Beschäftigten, die Förderung des Unternehmergeistes sowie das Partizipieren am wirtschaftlichen Erfolg der Gesellschaft. Die hiermit verbundene Steigerung der Motivation wird sowohl dem Kunden als auch der MARKANT-SÜDWEST Handelsaktien- gesellschaft zugute kommen. Das neue Mitarbeiter- Beteiligungsmodell wird vorerst zu keiner Kapitalverwässerung führen. Vielmehr gelang es, 16.626 vinkulierte Namens- und 55.420 Vorzugsaktien vom bisherigen Gesellschafter BV Beteiligungs GmbH & Co. Verwaltungs-KG zu erwerben. Das sind 5,04 % der Namens- bzw. 5,04 % der Vorzugsaktien der MARKANT-SÜDWEST. Über den Kaufpreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

http://www.ots.apa.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI