Chrysler finalisiert den Erwerb der AC Austro Car

München/Wien (OTS) - Chrysler Europe und die MAN AG finalisierten heute Chrysler's Erwerb der AC Austro Car Handelsges.m.b.H., seit 1988 Importeur von Chrysler und Jeep in Österreich.

Die AC Austro Car war bisher eine 100 % Tochter der ÖAF Gräf & Stift AG; die wiederum im Eigentum der MAN steht.

Chrysler erwirbt die AC Austro Car als bestehendes Unternehmen und wird das Geschäft mit den existierenden Händlern fortführen. Der Importeur selbst wird jedoch eine Tochtergesellschaft von Chrysler Austria, die selbst eine Tochter der Chrysler International Corporation ist.

"AC Austro Car hat unsere Interessen in den vergangenen 8 Jahren hervorragend wahrgenommen" betont Timothy R. Adams, Chrysler Europe President. "Sie hat ein starkes Fundament geschaffen, auf dem wir unser Wachstum fortsetzen können - zusätzlich unterstützt durch Infrastruktur und Organisation unseres Unternehmens."

Der derzeitige Geschäftsführer Mag. Ingo Natmessnig wird auch weiterhin dem österreichischen Importeur vorstehen. Alle zur Zeit Beschäftigten, ungefähr 250 Arbeitnehmer (inklusive 27 Lehrlinge), werden Mitarbeiter des neuen Importeurs. Das bestehende Händlernetz bleibt erhalten und Chrysler wird die Händlerverträge in Übereinstimmung mit der Gruppenfreistellungsverordnung der EG erneuern.

"Der größte Vorteil des Direktvertriebes besteht darin, daß er uns eine Stufe näher an die Kunden und an unsere Händler bringt", erklärt Adams." Dies erlaubt uns, in einigen für die Kundenbetreuung wichtigen Bereichen, wie Produkt- und Teilelieferung oder bei Problemlösungen schneller zu reagieren."

"Unser Hauptziel liegt darin, unseren Kunden Produkte und Dienstleistungen anzubieten, die sie gleichzeitig erfreuen und überraschen", so Adams weiter. "dieser eine Schritt näher zu unseren Kunden unterstützt diese Strategie perfekt. Auch in anderen Ländern, in denen wir tätig sind, prüfen wir, wo wir es für angebracht halten, ähnliche Möglichkeiten."

Chrysler Europe hat im vergangenen Jahr im März Chrysler Italia und im Mai Chrysler France erworben.

(Siehe auch APA/OTS-BILD)

Rückfragen & Kontakt:

Han Tjan
Chrysler Europe
Tel.: (332) 775-4217
Andreas Blecha
Chrysler Austria
Tel.: (431) 250 50 431

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS