Wiener Gebietskrankenkasse übernimmt neuen Aufgabenbereich

Für Karenzgeldauszahlungen nicht mehr das Arbeitsmarktservice

Wien (OTS) - sondern die Gebietskrankenkassen zuständig. =

Die Abwicklung und Auszahlung des Karenzgeldes wurde
bis dato vom Arbeitsmarktservice (AMS) durchgeführt. Nunmehr hat der Gesetzgeber beschlossen, daß für diesen Aufgabenbereich ab 1. Juli 1997 die Gebietskrankenkasse zuständig sind.

Die Ausleistungspflicht für laufende Fälle obliegt allerdings noch dem Arbeitsmarktservice.

Wenn die Geburt des Kindes nach dem 30.6.1997 erfolgt, sind die Leistungsanträge auf Karenzgeld bei der nach dem Wohnort zuständigen Gebietskrankenkasse zu stellen.

Für die Leistungsabwicklung in diesem neuen Aufgabenbereich hat die Wiener Gebietskrankenkasse eine eigene Bezirksstelle in zentraler Lage geschaffen.

Bezirksstelle für Karenzgeld

Andreasgasse 3

1070 Wien

Tel.: 524 67 80

Fax: 524 73 65

Diese Bezirksstelle hat Kundenverkehr von

Montag bis Donnerstag von 8 bis 14 Uhr und Freitag von 8 bis 13 Uhr.

Damit bietet die Wiener Kasse den jungen Mütten (Vätern) um 50 Prozent längere Öffnungszeiten als das Arbeitsmarktservice an. Die Wiener Gebietskrankenkasse wird sich auch bei dem neu hinzugekommenen Personenkreis bemühen, eine kompetente und kundenfreundliche Betreuung durchzuführen.

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Gebietskrankenkasse
Josef Muhr
Tel.: 60122/2109

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS