Fischler: Derzeit keine BSE-Vertragsverletzung Österreichs

Brüssel/Wien - Entgegen anderslautender Presseberichte hat die EU-Kommission derzeit gegen Österreich - genauswenig wie gegen Irland, Dänemark, Portugal und Griechenland - KEIN Vertragsverletzungsverfahren wegen Verstößen gegen die EU-Mindeststandards zur BSE-Bekämpfung eingeleitet. Allerding wird die Kommission weitere Inspektionen in den Mitgliedstaaten durchführen.

Rückfragen & Kontakt:

Internet: http://europa.eu.int/en/comm/dg06/com/htmfiles/welcome.htm
e-mail: kabinett-fischler@cab.cec.be

abinett Fischler, Gregor Kreuzhuber 00322/2966565

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUF/02