Klares Bekenntnis zur Architektur von SPÖVP abgelehnt

Wiener Liberale fürchten um die Existenz des Architektur Zentrums Wien

Wien (OTS) Sehr enttäuscht zeigten sich die Wiener Liberalen über die Ablehnung ihres Antrages auf Erhöhung der Subvention für das Architektur Zentrum Wien, um dessen Überleben zu sichern.

Als Skandal bezeichnete die Liberale Planungssprecherin Michaela Hack, daß sich die Regierungsparteien sich nicht einmal dazu aufraffen konnten, einer grundsätzlichen Willenserklärung zur Existenzsicherung des Architektur Zentrums Wien zuzustimmen. Da derzeit keine Subventionsgarantien über ein Jahr hinaus gegeben wird, wäre eine grundsätzliche Positionierung seitens des Wiener Gemeinderates für das Architektur Zentrum Wien eine Grundvoraussetzung, um längerfristige Projekte durchführen zu können.

Falls nicht eine zusätzliche Subvention von 2,5 Millionen Schilling nachträglich erteilt wird, kann der bereits international ausgeschriebene "5. Wiener Architekturkongreß" nicht abgehalten werden. Darüber hinaus müssen auch alle Vorbereitungen für das kommende Jahr abgebrochen und die laufenden Projekte eingestellt werden.

Aufgrund dieser politischen Unwillenserklärung verabschiede sich die "Weltkulturstadt" Wien vom der Architektur im allgemeinen und dem Architekturzentrum Wien, dem einzigen dieser Art in Wien, im speziellen. Die Liberalen werden gegen diese kulturpolitische bedenkliche Tendenz mit allen Mitteln ankämpfen. Die politisch Verantwortlichen der Stadt Wien wollen zwar mit der Architekturstadt Wien international renommieren, tatsächlich sei es aber um die Situation der Architekten und der Architektur in Wien schlecht bestellt, so Michaela Hack.

Als Kulturverantwortliche der Wiener Liberalen versprach Gabriele Hecht sich mit Nachdruck dafür einzusetzen, daß die versprochen Mittel für das Architekturmuseeum Wien rechtzeitig zur Verfügung gestellt werden.

(Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle, Tel.: 4000-81581

Liberales Forum - Landtagsklub Wien,

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LKW/OTS