ÖBB Werbe-Etatvergabe nach sachlichen Kriterien erfolgt

Generaldirektor Draxler weist Aussage von GGK Chef Schmid entschieden zurück

Wien (OTS) - Die Äußerung von GGK Chef Schmid in "a3 Boom", die Vergabe des ÖBB Werbeetats wäre "eine Linke von Anfang an" gewesen, weist ÖBB Generaldirektor DI Dr. Helmut Draxler als geschmacklose Bemerkung energisch zurück. Draxler bezeichnet die Aussage als typische Reaktion eines Wettbewerbsverlierers, die keinesfalls den Tatsachen entspricht. Draxler konkret dazu: "Diese Kritik der GGK kann ich nicht ernst nehmen. Offensichtlich hat da jemand Probleme, weil er nicht als Bester zum Zug kam".

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle - Mag. Vyskocil
Tel.: 5800-36414
Fax: 5800-25010

Österreichische Bundesbahnen

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB/OTS