Höchtl: Kümmern Sie sich um ihre eigene Gemeinde Herr Gebert!

Niederösterreich, 23.6.97 (NÖI) "Der SP-LAbg. Richard
Gebert, er ist auch Bürgermeister von Schwadorf, kann es nicht lassen sich in die Angelegenheiten anderer Gemeiden
einzumischen, wo er doch wahrlich genug Probleme in seiner
eigenen Gemeinde hat", so NAbg. Josef Höchtl.****

"Immer wieder fühlt sich Gebert bemüßigt, anderen Gemeinden
in der Schwechater-Region Ratschläge zu erteilen. So fühlt er
sich berufen, den erfolgreichen Bürgermeister Hans Stöckl aus Zwölfaxing wegen eines aus der Luft gegriffenen und auch mißglückten Mißtrauensantrag zum Rücktritt aufzufordern. Dabei kommt es in Schwadorf, wie man hört, immer wieder zu Kreditaufnahmen in Millionenhöhe durch den Bürgermeister
Gebert, wo er es nicht für nötig hält, den Gemeinderat vorher
zu befassen und höchst fragwürdige Auslegungen der
Gemeindeordnung anscheinend zur Tagesordnung gehören", so
Höchtl wörtlich. "Herr Gebert, ich gebe Ihnen den Rat, kümmern Sie sich um Ihre eigenen Angelegenheiten, ich bin sicher, dann
haben Sie genug zu tun!", so Höchtl wörtlich.

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI