Prokop: Weitere Meilensteine in der NÖ Sozialpolitik wurden verwirklicht

Niederösterreich, 20.6.97 (NÖI) "Diese Eröffnungen sind von besonderes großer Bedeutung für unsere Gesellschaft", freut
sich LH-Stv. Liese Prokop anläßlich der Fertigstellung des Landespensionisten- und Pflegeheim Zwettl und der
Wohngemeinschaft "Maria Ponsee".****

Der Neubau in Zwettl wurde im Rahmen des Ausbau- und Modernisierungsprogrammes der niederösterreichischen
Pensionisten- und Pflegeheime errichtet. "Endlich kann dieses wunderbare, funktionelle Heim hier in Zwettl seinen Betrieb aufnehmen und eine weitere Lücke gefüllt werden", so LH-Stv.
Liese Prokop.

Weiters werden ab heute 24 behinderte Menschen in dem
Wohnheim "Maria Ponsee", das früher als Schule diente, ein
Zuhause finden. "Dieser heutige Anlaß ist besonders erfreulich, jedoch auch traurig zugleich. Denn die Obfrau des Vereins
Balance, Ruth Wonder, ohne deren Einsatz die Verwirklichung
dieses Projektes nie zustande gekommen wäre, konnte diesen Tag nicht mehr erleben: Sie ist leider am Wochenende verstorben", erklärte LH-Stv. Liese Prokop.

"In Zeiten der Sparmaßnahmen sind diese zwei Projekte ein weiterer Beweis, daß die NÖ Budgetpolitik wirklich als 'solid
und solidarisch' bezeichnet werden kann", lobt Prokop den NÖ Finanzreferenten, LR Mag. Edmund Freibauer.

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI