Prober: Namhafte Experten bestätigen: Mit Semmering-Bahntunnel droht finanzieller Kollaps

Niederösterreich, 16.6.97 (NÖI) Die berechtigten
Befürchtungen der niederösterreichischen Volkspartei in Sachen "Unsinnsröhre-Semmering-Bahntunnel" sind jetzt, einmal mehr von einem bekannten Finanzexperten bestätigt worden, stellte LAbg.
Sepp Prober heute fest.****

Konkret wird in einer Analyse der staatlichen Finanzierungsgarantiegesellschaft bestätigt, daß die Semmering-Bahntunnel-Befürworter falsch kalkuliert haben. So wird der Semmering-Basistunnel mindestens um 500 Millionen Schilling
mehr kosten, als die veranschlagten 7,5 Mrd. S. Mehr noch: Es
wird sogar vor einem finanziellen Kollaps gewarnt, erklärt
Prober.

Es ist dies nur eine Bestätigung mehr für unseren Kampf
gegen das Verschwendungs- und Prestigeprojekt Semmering-
Bahntunnel. Ich appelliere daher noch einmal an die Befürworter dieses Wahnsinnsvorhabens, endlich umzudenken und eine verantwortungsvolle Haltung gegenüber dem Steuerzahler, den
vielen Pendlern, die auf wichtige Nahverkehrsprojekte warten, gegenüber unsere Umwelt und gegenüber unserer Wirtschaft an den Tag zu legen. "Es kann nicht sein, daß ein Tunnel der nur
Nachteile nach sich zieht und dessen Finanzierung völlig in der Luft hängt, nur deshalb in den Berg gebohrt wird, weil sich
einige SP-Spitzenpolitiker damit ein Denkmal setzen wollen",
betonte Prober.

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI