Pröll: Das Miteinander wieder mehr in den Vordergrund stellen

Vereinshaus in Enzersdorf/Fischa eröffnet

Niederösterreich (NLK) - Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll eröffnete heute in Enzersdorf an der Fischa ein Vereinshaus, das für Veranstaltungen und als Kommunikationszentrum genützt werden kann. Das Gebäude im Zentrum des Ortes war ursprünglich ein "Milchhaus", also die Ausgabe- und Sammelstelle einer Milchgenossenschaft. Im September 1986 endete die Milchanlieferung. 1992 vereinten sich die noch vorhandenen Gründungsmitglieder der Genossenschaft zu einer Besitzergemeinschaft, die beschloß, die ehemalige Sammelstelle in ein Vereinsheim für den Bauernbund, den Weinbauverein und die örtliche ÖVP umzubauen. Viele Stunden Arbeit, geleistet von freiwilligen Helfern, waren notwendig, um das alte Haus zu sanieren und umzubauen. ****

Pröll hab besonders den Einsatz der freiwilligen Helfer hervor, die ihre Freizeit für dieses Projekt geopfert hätten, und dies in einer Zeit, in der viele Menschen auf Kommunikation verzichten und den Rückzug in eine selbstgewählte Isolation vorziehen würden. Das neue Heim sei ein Zeichen dafür, daß das Miteinander wieder mehr in den Vordergrund gestellt werden sollte, erinnerte Pröll an das "Jahr der Freiwilligen" in Niederöstereich. Wenn neben Vereinen in diesem Heim auch die ÖVP ein Zuhause finde, dann sei dies eine gute Grundlage für deren Wirken in einer demokratischen Gesellschaft und für den Dialog mit der Bevölkerung.

(Schluß)

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK