Spatenstich für Anschlußstelle Stockerau-Mitte

Pröll: Beitrag zur Lebensqualität

St. Pölten (OTS) - Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll setzte heute bei der A 22 den Spatenstich für die Autobahnanschlußstelle Stockerau-Mitte. Pröll bezeichnete das Bauvorhaben als wichtigen Beitrag für mehr Lebensqualität der Stockerauer Bevölkerung. Durch die neue Anschlußstelle werde das Stadtgebiet von Stockerau entlastet. Pröll: Das Projekt entspricht auch dem Ziel des Landes, den Pendlern den Umstieg auf die Schienen zu erleichtern. Der NÖ Straßendienst arbeite somit zum Wohle der Bevölkerung.

Die Anschlußstelle für Pkw wird im Bereich der bestehenden Park-and-ride-Anlage und des Sportzentrums mit Kosten von rund 35 Millionen Schilling errichtet. Das Projekt bringt eine Entlastung für die B 3 im Stadtgebiet von Stockerau und für die übrigen nach Stockerau führenden Landstraßen. Mit der endgültigen Fertigstellung ist im Sommer 1998 zu rechnen.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der niederösterreichihschen Landesregierung
Pressestelle
Tel.: 02742 200 2171 oder 2180

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/OTS