Friewald: Naturschutzgesetz: Erneut völlig unbrauchbarer Entwurf von Wagner

Gesetzesflut statt Naturschutz

Niederösterreich, 13.6.(NÖI) "Einen erneut völlig unbrauchbaren Entwurf präsentierte heute der zuständige SP-Landesrat Ewald Wagner. Mit einer Verbürokratisierung und Überreglementierung erweist man dem Land und auch dem
Naturschutz sicherlich keinen guten Dienst. Dieser Entwurf muß gründlich überarbeitet werden", so LAbg. Rudolf Friewald. ****

Diese Vorlage entspricht in keiner Weise, den Vorgaben eines Beschlusses des Umweltausschusses vom 18. Jänner 1996. Es
handelt sich hier um einen unverständlichen Alleingang des Landesrates. So wurde die Anzahl der Bewilligungspflichten um
ein vielfaches erhöht und es sind zahlreiche
Mehrfachgenehmigungen nach verschiedenen Gesetzen notwendig.
Zudem wurde das Instrumentarium des Vertragsnaturschutzes fast völlig außer acht gelassen. Eine völlige Überarbeitung dieses Entwurfes ist im Sinne der Bevölkerung und des Naturschutzes dringend notwendig", schloß Friewald.

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI