Rinteln-Stadthagener Eisenbahn: Rinteln AG erwirbt Bremische

Frankfurt (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Die Rinteln-Stadthagener
Eisenbahn-Aktiengesellschaft (RSE) hat zusammen mit den Bremer Stadtwerken (SWB) nach Zustimmung der Bremer Bürgerschaft einen Kaufvertrag über den Erwerb von 49,9 Prozent der Anteile und 50 Prozent der Stimmrechte an der Bremischen Gesellschaft für Stadterneuerung, Stadtentwicklung und Wohnungsbau m.b.H (Bremische) beurkundet.

Der Kaufpreis für den Erwerb betrug DM 90.500.000. Die Bremische hat einen Wohnungsbestand von etwa 7.000 Wohnungen mit ca. 400.000 qm Wohnfläche, die sich teilweise in Bestlage Bremens befinden.

Darüber hinaus verfügt die Bremische über einen hervorragend ausgebildeten Mitarbeiterstab für die Felder Wohnungswirtschaft und Stadtentwicklung mit Stadtplanung. RSE beabsichtigt, sämtliche bundesweiten Aktivitäten ihrer Wohnungswirtschaft unter dem Dach der Bremischen zu bündeln und die eigenen Wohnungsbestände in die Bremische einzubringen.

Zusammen mit dem Partner Stadtwerke Bremen wird das Facility Management um den Immobilienbestand herum organisiert und betrieben werden.

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

http://www.ots.apa.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/10