Verkauf der Nordsee GmbH perfekt

München (OTS) - Die von Apax Partners & Co., München und London, beratenen Beteiligungsfonds haben 100 Prozent der Geschäftsanteile der Gastronomiekette Nordsee GmbH, Bremerhaven, von der Deutschen Unilever GmbH, Hamburg, übernommen. Der Kaufpreis beläuft sich auf circa 500 Millionen Mark. Im Paket werden auch alle Nordsee-Beteiligungen in Deutschland sowie die Nordsee Österreich GmbH erworben. Die Nordsee-Gruppe erreichte 1996 einen konsolidierten Umsatz von rund 1,1 Milliarden Mark. Sie beschäftigt circa 6.200 Mitarbeiter in Deutschland und 450 Mitarbeiter in Österreich. Am Hauptsitz in Bremerhaven, wo auch die zentrale Produktionsstätte des Unternehmens angesiedelt ist, sind insgesamt 750 Mitarbeiter tätig.

Die Hälfte des Umsatzes erwirtschaftete die Nordsee GmbH 1996 in den 307 Nordsee-Restaurants, von denen 182 zusätzlich Frischfisch und Fischdelikatessen im Einzelhandel verkaufen. Die Marke Nordsee steht für höchste Qualität und für ein breites Angebot an frischen Fisch-Produkten. Die andere Hälfte des Umsatzes wird im Großhandel unter dem Namen "Deutsche See" erwirtschaftet. Die Deutsche See mit ihren 31 Depots ist der größte Großhändler für Fischwaren in Deutschland. Hauptkunden der Deutschen See sind der Fischeinzelhandel, Hotels, Restaurants, Gaststätten und Einrichtungen wie Krankenhäuser und Kantinen.

"Die Verselbständigung der Nordsee bietet dem Unternehmen eine exzellente Chance, weiter zu expandieren. Wir sind sehr zuversichtlich, daß die Nordsee ihre führende Position im Markt weiter ausbauen wird", sagte Karl-Ludwig Willemsen, Geschäftsführer der Nordsee. Willemsen ist gemeinsam mit anderen Managern im Rahmen des Management Buy-outs zum Gesellschafter geworden. In der Tat plant die Nordsee GmbH, pro Jahr 20 neue Filialen zu eröffnen. Getragen wird diese Expansionsstrategie von den Erfolgen der Snack-Linie und neuen Produkten wie zum Beispiel dem Lachsburger.

"Für mich ist dank der Unterstützung von Apax Partners & Co. und der von ihr beratenen Beteiligungsfonds der Traum vieler Manager in Erfüllung gegangen: Teilhaber in dem Unternehmen zu werden, in dem ich seit mehr als drei Jahren als Geschäftsführer tätig bin", so Willemsen.

Apax Partners & Co. berät u.a. eine Gruppe von Beteiligungsfonds, die bisher über 3,8 Milliarden Mark (1,5 Milliarden Pfund) in rund 200 Unternehmen in Deutschland, der Schweiz, Österreich, Frankreich, Großbritannien, Spanien und den USA investiert haben. Diese Fonds beteiligen sich zum Zweck der Kapitalanlage an den Unternehmen und sind deshalb an deren weiteren Entwicklung interessiert. "Die von uns beratenen Finanzinvestoren sind überzeugt, daß die Nordsee das Potential hat, um ihre Geschäftstätigkeit in Deutschland und Österreich erheblich auszubauen. Der Trend zu leichter, frischer und gesunder Kost nimmt immer mehr zu, und die Nordsee-Produkte decken genau dieses Marktsegment ab", erklärt Michael Phillips, Apax Partners & Co. in München.

Die von Apax Partners & Co beratenen Fonds sind auf Beteiligungen in den Bereichen Einzelhandel, Telekommunikation, Informationstechnologie und Gesundheitswesen spezialisiert. Sie verstehen sich als Finanzinvestoren, die die geschäftliche Entwicklung ihrer Beteiligungen aktiv begleiten. Ihr Ziel ist es, die Unternehmen mittelfristig an die Börse zu führen. Innerhalb der letzten drei Jahre wurden über 45 Beteiligungen dieser Fonds an den Börsen in New York, London, Paris und an der EASDAQ (European Association of Securities Dealers Automated Quotation) eingeführt. So haben sich die Fonds kürzlich u.a. am Management Buy-out der BBG Bäckereibeteiligungsgesellschaft mbH, Deutschlands größter Bäckereikette mit über 500 Filialen, und an der Teles AG in Berlin, einem international führenden Unternehmen in der ISDN Technologie, beteiligt.

ots Originaltext: Apax Partners & Co.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de http://www.ots.apa.at

Für weitere Informationen:

Michael Phillips, Apax Partners & Co., München,
Tel. 0049/89-99 89 09-0,
Fax: 0049/89-99 89 09-32,
Email: 100137,2341@compuserve.com.

Toby Wyles Apax Partners & Co., London,
Tel. +44/171-872 63 43,
Fax: +44/171-636 71 83

Karl-Ludwig Willemsen,
Nordsee Holding GmbH, Bremerhaven,
Tel. 0049/471-13 13 19,
Fax: 0049/471-13 12 00

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTD/OTS