Strasser: Kein "Sozialstop" in Niederösterreich

Strasser begrüßt rund 200 Teilnehmer bei 3. NÖ-Zukunftstag zum Thema "Soziales und Sicherheit"

*** SPERRFRIST 15.00 UHR ! ***

Niederösterreich, 6.6.97 (NÖI) "Mit dem vorliegenden Budgetentwurf beweist Niederösterreich, daß in diesem
Bundesland von einem 'Sozialstop' keine Rede sein kann. Unter
dem Motto 'Solid und Solidarisch' gibt es trotz gravierender Konsolidierungsmaßnahmen keine Kürzungen im investiven Bereich
und bei den Gemeinden. Für den enorm wichtigen Sozialbereich
ist sogar eine Steigerung von 8 Prozent vorgesehen", so Labg.
Dr. Ernst Strasser bei der Begrüßung zum 3. NÖ-Zukunftstag der NÖ-Volkspartei zum Thema "Soziales und Sicherheit". ****

Strasser bekräftigte erneut die Bedeutung der NÖ-
Zukunftstage als wichtige Diskussions-Plattform für den
permanenten Kontakt zwischen Wissenschaft, Praxis und Politik.
"Es ist unser aller Aufgabe dem vorhandenen Zukunftspessimismus
eine Zukunfts-Eigenverantwortung gegenüberzustellen. Für die Sozialpolitik bedeutet das die Absicherung existentieller
Risken, den Ausgleich von Benachteiligungen und die Hilfe für unverschuldet in Not Geratene", so Strasser. Wichtig ist, so Strasser, aber auch die unvoreingenommene Prüfung des
vorhandenen Sozialsystems. Dabei gehe es zunächst um die
Sicherung der Existenz, um die Erfüllung des Notwendigen und schließlich um die Realisierung des Wünschenswerten, "wenn wir
das Wünschenswerte auch bezahlen können", so Strasser.

Die Motivforscherin Dr. Helene Karmasin ging in ihrem Impulsreferat auf die Neuorientierung der Gesellschaft ein.
"Wir müssen uns derzeit einer globalen Entwicklung stellen, die
wir nicht beeinflußen können. Da es dabei Gewinner- und Verliererkulturen geben wird, besteht die große Gefahr sozialer Konflikte", so Karmasin. Daher sei die Herausforderung an uns,
zu entscheiden, auf welche Weise wir die Werte erhalten können
auf denen unsere Gesellsschaft beruht. "Es ist dies eine
Kombination aus Werten des Marktes und Werten der Solidarität", schloß Karmasin.

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI