EA-Generali: Vereinbarung BA/CA mit Generali

Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Fragen bitte an Josef Hlinka unter Tel ++43-1-53401/1375 richten.

Ad-Hoc Mitteilung von: EA-Generali
Bank Austria/CA und Generali/EA-Generali
vereinbaren Entflechtung der Beteiligungen

Stufenweise Entflechtung bis Ende 1998.

Die Bank Austria/CA-BV Bankengruppe einerseits und
die Gruppe der Assicurazioni Generali/EA-Generali
AG anderseits haben heute eine Vereinbarung über
eine stufenweise Entflechtung ihrer gegenseitigen
Beteiligungen getroffen. Im Zuge dieser
Vereinbarung hat im ersten Schritt heute die Bank
Austria den Besitz der EA-Generali Gruppe an Stamm-
Aktien der CA-BV (insgesamt 4,8193 %) des
Stammkapitals übernommen, während anderseits die
Gruppe der Assicurazioni Generali aus dem Besitz
der CA-BV 165.000 Stamm-Aktien an ihrer
Tochtergesellschaft EA-Generali AG (2,356 % am
Stammkapital der EA-Generali) erworben hat. Die
Preise orientieren sich an längerfristig tageweisen Durchschnittskursen der Titel an der Wiener Börse.

Im Zuge der weiteren Abwicklung dieser Vereinbarung
wird die Gruppe der Assicurazioni Generali selbst
oder durch Dritte den restlichen Besitz der CA-BV
an Stammaktien der EA-Generali direkt übernehmen
oder übernehmen lassen. Hinsichtlich der weiteren
Vorgangsweise in bezug auf die gemeinsamen
Tochterunternehmen CA-Generali Versicherungsaktien
gesellschaft bzw. CA-EA Investment Ges.m.b.H. wurde
die gemeinsame Beauftragung einer Bewertung,
anschließende Übernahme ersterer durch die CA-BV
und letzterer durch die EA-Generali AG sowie ein
Zeithorizont für die technische Entflechtung der
beiden Gesellschaften bis Ende 1998 vereinbart.

(Schluß)

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/08