Stadtgefühl statt Verkehrsgewühl

Das Verkehrskonzept soll leben

Innsbruck (OTS) - Anläßlich des Welt-Umwelttages am 5. Juni 1997 veranstalten der VCÖ-Tirol und der Verein "Ärzte für eine gesunde Umwelt" mit der Veranstaltung "Stadtgefühl statt Verkehrsgewühl" eine Schwerpunktaktion mit dem Ziel, das Innsbrucker Verkehrskonzept tatsächlich umzusetzen und einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Am 5. Juni ab 14:00 Uhr werden Informationsstände und Straßenmusikanten am Franziskanerplatz "Stadtgefühl" vermitteln. Ab 17:30 Uhr wird eine "Radl-Demo" durch die Stadt ziehen, um 19:00 Uhr diskutiert eine Expertinnenrunde in der IVB-Remise in Wilten/Pastorstraße zum Thema "Ist das Verkehrskonzept noch zu retten?". Anschließender Ausklang des Welt-Umwelttages mit Musik im Bierstindl.

Mitveranstalter dieser Innsbrucker Umwelttagsaktion sind: ARGUS Innsbruck, IG Fahrgast, Greenpeace, OIE-Klimabündnis, ÖGJ, Jusos, ÖH, BIT, Naturfreunde, "die umweltberatung" und andere.

Rückfragen & Kontakt:

Ärzte für eine gesunde Umwelt
Rainer Unterrichter
Tel.: 0512/566890

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OEK/OTS