Prokop: Erste Entspannung am Lehrlingsmarkt

Niederösterreich, 2.6.97 (NÖI) In den ersten vier Monaten dieses Jahres wurden in Niederösterreich insgesamt 807 neue Lehrverträge abgeschlossen, das sind um 10 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum 1996.****

Landesweit und ohne Berücksichtigung regionaler und branchenspezifischer Unterschiede erwartet Landeshauptmann-Stellvertreter Liese Prokop für Niederösterreich ein Plus von
50 offenen Lehrstellen gegenüber den Lehrstellensuchenden.

"Diese Entwicklung bei den Lehrlingsdaten ist primär auf
die positive Stimmung der NÖ Wirtschaft und ihre Bereitschaft
in die Ausbildung junger Fachkräfte zu investieren, aber auch
auf die Maßnahmen von Land Niederösterreich und vom
Arbeitsmarkt NÖ nach dem NÖ Lehrlingsgipfel am 28. Februar
dieses Jahres zurückzuführen", erklärt LH-Stv. Liese Prokop die Entwicklung, die sich auch deutlich vom Bundestrend
unterscheidet. Das Angebot des Landes, selbst 60 Lehrlinge zu beschäftigen, wurde bisher nur zu Hälfte in Anspruch genommen.

"Ich gehe davon aus, daß auch bei der Beschäftigung von Jugendlichen ein spürbares Sinken der Arbeitslosenrate in Niederösterreich gegenüber dem Vorjahr erfolgen wird", ist LH-Stv. Liese Prokop abschließend auch bei der
Jugendarbeitslosigkeit für die nächsten Monate optimistisch.

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI