Anatolle fördert österreichische Radsportjugend

Parfumvertrieb unterstützt Österreichischen Radsport-Verband

Wien (OTS) - Eine vorbildliche Initiative setzt Erwin Teller, Eigentümer des Gleisdorfer Parfum-Direktvertriebes Anatolle. Das für seine Sport-Fluid-Kreationen bekannte Unternehmen wird anläßlich des Starts der österreichischen Radrundfahrt ein spezielles Radsport-Fluid auf den Markt bringen.

Ein mit Rolf Slavik, dem Geschäftsführer des Österreichischen Radsport-Verbandes, am 22. Mai 1997 unterzeichneter Kooperationsvertrag sichert dem ÖRV die Verkaufserlöse dieses Radsport-Fluids für die Jugendarbeit.

Anatolle-Sport-Fluids bestehen aus ätherischen Ölen und wirken sowohl verletzungshemmend als auch leistungssteigernd. Muskelkrämpfen kann damit ebenso wie schmerzhalften Zerrungen entgegengewirkt werden. Wird das Fluid nach der sportlichen Betätigung verwendet, wirkt es entspannungsfördernd.

Anatolle hat bereits für die Skiflug-Weltcup Veranstaltung am Kulm und für den Bundesliga-Verein GAK ein Sport-Fluid auf den Markt gebracht. Das Unternehmen ist seit 1993 am heimischen Markt und rechnet für 1997 mit einem Umsatz von 25 Millionen Schilling.

(Siehe auch APA/OTS-BILD)

Rückfragen & Kontakt:

Lang & Tomaschtik, Communications
Tel.: 278 46 00

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS