Engagement der Liberalen gab Anstoß zur Bank Austria - AVZ Entflechtung!

Hecht: Liberale forderten bereits im Wahlkampf die Privatisierung der Bank

Wien (OTS) "Nur durch das massive Engagement der Liberalen für mehr Transparenz und Entflechtung der Bank Austria - AVZ ist die Diskussion überhaup Gang gekommen", meinte heute die Klubchefin der Liberalen im Wiener Rathaus.

Die Entwicklungen bewertete Hecht als grundsätzlich positiv, sie werde sich abe umvermindertem Druck weiter für die tatsächliche Privatisierung der Bank Austri engagieren. Besonderes Augenmerk werden die Liberalen darauf legen, daß es nich unter dem Titel "Privatisierung" zu einer Umschichtung zu anderen Betrieben im Einflußbereich der Gemeinde Wien komme. Es sei aber klar, daß nur eine Änderung des Sparkassengesetzes auf Bundesebene eine endgültige Lösung bringen könne. Da habe die Reaktion des Bank Austria Betriebsrates gezeigt, der ganz offen ausgesprochen habe, daß sich seine Mitglieder an die Beschlüsse des Gemeinderat nicht gebunden fühlen, und sie jeden wichtigen Beschluß blockieren könnten.

Wenn es also der SPÖ und der ÖVP mit ihrem heutigen Antrag ernst sei, dann müßt sie auch dem Liberalen Antrag auf Änderung des Sparkassengesetzes heute zustimmen, meinte Hecht abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle, Tel.: 4000-81563

Liberales Forum - Landtagsklub Wien,

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LKW/LKW