BBAG: BBAG verstärkt Aktivitäten in Rumänien

Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Fragen bitte an Mag. Sabine Ohler unter Tel 0732/6951/436 richten.

Ad-Hoc Mitteilung von: BBAG

BBAG verstärkt Aktivitäten in Rumänien

Nach dem Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an der Brauerei
Arbema in Arad zu Beginn des Jahres erwirbt die BBAG nun 47
Prozent an der Brauerei Craiova, eine der größten Brauereien in Rumänien.

Die Brauerei in der südrumänischen Industriestadt Craiova nahm 1996 mit einem Ausstoß von 527.000 Hektoliter den zweiten Rang unter den rumänischen Brauereien ein. Sie wurde 1994 durch Übertragung der Aktienmehrheit an Management und Belegschaft privatisiert und beschäftigt rund 670 Mitarbeiter.

Johannes Brandl, Vorstandsvorsitzender, führt dazu aus: "Die Beteiligung an dieser zweiten Brauerei in Rumänien ermöglicht
der BBAG-Gruppe, ihre Position in diesem interessanten Wachstumsmarkt auf rund 10 Prozent Marktanteil auszuweiten.
Mit dieser Kooperation sind wir auch im bevölkerungsreichen
Süden des Landes präsent. Ziel ist es, sowohl den regionalen Marktanteil der Brauerei mit der beliebten Marke "Craiova Pils"
als auch die Präsenz unserer Lizenzmarken weiter auszubauen: für unsere international bekannten Marken Kaiser und Gösser ergeben sich zusätzliche Potentiale im Premiumbereich."
Auch in dieser Brauerei sollen die im Wege einer Kapitalerhöhung zugeführten Finanzmittel die Realisierung der geplanten Investitionen zur Kapazitätserweiterung auf 600.000 Hektoliter sowie zur Schaffung der produktionstechnischen Voraussetzungen
für die Lizenzproduktion ermöglichen. Brandl weiter: "Der konsequente Ausbau von Vertrieb und Marketing wird ebenfalls
einen deutlichen Schwerpunkt unserer Aktivitäten bilden."

Das Management werden der bisherige Generaldirektor,Herr
Alexandru Ciovica, und Herr Edmund Ranftl, der gleichzeitig im Management der Brauerei Arbema tätig ist, stellen.
Linz, am 27. Mai 1997

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/12