Gansch: Großartige Idee für die Vermarktung bäuerlicher Produkte

Land fördert Projekt für Direktvermarktung mit 622.000 Schilling

Niederösterreich, 23.5.97 (NÖI) Eine großartige Idee von 41 Bauern in Göstling wird vom Land Niederösterreich unterstützt.
So haben sich diese Bauern in Göstling gemeinsam mit 17
Gastwirten zu einer Genossenschaft zusammengeschlossen und eine
im Konkurs befindliche Fleischerei ersteigert. Diese
Fleischerei dient nun zur gemeinsamen Vermarktung der Produkte.
Da die beteiligten Bauern einen besseren Preis für ihre Tiere erhalten, erfolgt für eine Vielzahl von Bauern eine
Verbesserung des regionalen Absatzes ihrer Tiere, da die
Konkurrenz so weitgehend ausgeschalten wurde. Darüber hinaus besteht durch diese Organisationsgemeinschaft die Möglichkeit, andere bäuerliche Produkte mitzuvermarkten", stellte LAbg.
Leopold Gansch fest.****

Niederösterreich wird dieses Projekt für die Jahre 1997,
1998 und 1999 mit 622.000 Schilling fördern. Weitere
Förderungen kommen von der EU und vom Bund. Dieses gut
durchdachte Projekt ist ein Musterbeispiel dafür, wie man EU-Mittel ausschöpfen kann und wie durch den Zusammenschluß
mehrere landwirtschaftlicher Zweige der Konkurrenzkampf ausgeschalten werden kann und die Produkte unserer Landwirte bestmöglich vermarktet werden können, erklärte Gansch.

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI