KORREKTUR zu OTS0162 Strasser (nicht Stasser!): Ministerrat erfüllt Forderung der NÖ- Volkspartei nach "Mofa ab 15"

Situation vieler Lehrlinge wird damit deutlich verbessert

Niederösterreich, 21.5.97 (NÖI) Als Erfüllung einer jahrelangen Forderung der Niederösterreichischen Volkspartei,
sowie als erhebliche Verbesserung der Situation junger Lehrlinge bezeichnete LAbg. Dr. Ernst Strasser den Beschluß des Ministerrates, das Mindestalter für Mopedfahren von 16 auf 15
Jahre für bestimmte Gebiete und unter bestimmten Voraussetzungen herabzusetzen. "Die viel zitierten Maßnahmen im Kampf gegen Jugendarbeitslosigkeit wie Förderung der Mobilität und Flexibilität Jugendlicher bleiben somit keine leeren Schlagworte. Der Hartnäckigkeit und Konsequenz der NÖ-Volkspartei ist es zu verdanken, daß viele Lehrlinge künftig ihre Lehrstellen leichter bzw. überhaupt erreichen können. In machen Fällen mußten Jugendliche auf eine ihnen angebotene Lehrstelle aufgrund deren Unerreichbarkeit sogar verzichten", so Strasser****

Strasser weist in diesem Zusammenhang aber neuerlich darauf
hin, wie wichtig eine intensive Einschulung der Jugendlichen,
eine umfangreiche Vekehrsprüfung und eine begleitende Aufklärungskampagne seien. "Und auch die betroffenen Eltern
müssen ihr Einverständnis geben", so Strasser.

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI