Gerresheimer Glas AG: Ergebniserwartung 1997

Düsseldorf (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

Die Entwicklung der strategischen
Wachstumssegmente der Gerresheimer Unternehmensgruppe, insbesondere in den Segmenten Pharmazie und Kosmetik, zeigt erwartungsgemäß ein stabiles Marktwachstum. Dagegen verläuft die Marktentwicklung bei Behälterglas - vor allem bei Getränkeflaschen - anhaltend negativ.

Das Unternehmen hat eine Neueinschätzung des Ergebnisses für das laufende Geschäftsjahr vorgenommen. Danach wird das operative Ergebnis der Gruppe durch die deutliche Abweichung im Segment Behälterglas unter Vorjahr liegen.

Am Samstag, den 17. Mai 1997, verursachte ein Wannendurchbruch in der Glashütte Achern GmbH, einen Schaden von 50 bis 60 Millionen DM. Der Schaden ist versichert.

G E R R E S H E I M E R Glas Aktiengesellschaft

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.ots.apa.at http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI