Strasser: Mofa ab 15 verbessert Situation der Lehrlinge

NÖ-Volkspartei kämpft seit Jahren für Herabsetzung des Mindestalters

Niederösterreich, 17.5.(NÖI) "Das wäre ein vernünftiger und notwendiger Schritt im Sinne vieler Lehrlinge und würde deren Situation erheblich verbessern", so LAbg. Dr. Ernst Strasser zu
der Tatsache, daß am kommenden Mittwoch das Mofafahren ab 15 im Ministerrat beschlossen werden soll. "Die NÖ-Volkspartei setzt
sich bekanntlich seit langem für die Herabsetzung ein. Gerade
in Zeiten, wo wir verstärkt gegen die Jugendarbeitslosigkeit kämpfen müssen, wäre dies eine enorm wichtige Maßnahme zur Förderung der Mobilität und Flexibilität Jugendlicher", so Strasser. ****

Bei einer Einführung ist aber jedenfalls eine intensive Einschulung der Jugendlichen, eine umfangreiche Verkehrsprüfung
und eine begleitende Aufklärungskampagne notwendig. "Und es muß auch das Einverständnis der betroffenen Eltern eingeholt
werden", so Strasser.

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI