Main-Kraftwerke AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Frankfurt am Main (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

Hiermit teilen wir gemäß
§ 15 Abs. 1 WpHG mit, daß beabsichtigt ist, der Hauptversammlung unserer Gesellschaft am 4. Dezember 1997 vorzuschlagen, im Rahmen eines Schütt-aus-Hol-zurück- Verfahrens eine Sonderausschüttung in Höhe von 84,75 DM je Aktie im Nennbetrag von 100,00 DM auf die dividendenberechtigten Aktien im Gesamtnennbetrag von 70.000.000,00 DM vorzunehmen und gleichzeitig das Grundkapital um 40.000.000,00 DM auf 110.000.000,00 DM durch Ausgabe neuer Aktien zu einem Ausgabebetrag von 100,00 DM je Aktie im Nennbetrag von 100,00 DM zu erhöhen, wobei den Aktionären ein Bezugsrecht im Verhältnis 3,5 zu 2 eingeräumt wird.

Main-Kraftwerke Aktiengesellschaft Der Vorstand

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.ots.apa.at http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI