Biotest AG: Biotest erhöht Dividende um jeweils 0,20 DM

Dreieich/Hs. (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Vorstand und Aufsichtsrat der
Biotest AG haben auf ihrer Sitzung am 14.5.1997 beschlossen, die Aktionäre der Gesellschaft an der Verbesserung des operativen Ergebnisses 1996 um 45 % teilnehmen zu lassen. Sie schlagen daher der Hauptversammlung am 18.7.1997 vor, die Dividende jeweils um 0,20 DM je Aktiennennbetrag von 5,-- DM zu erhöhen. Danach ergibt sich eine Dividende von 1,-- DM (Vorjahr 0,80 DM) für die Vorzugsaktien und 0,90 DM (Vorjahr 0,70 DM) für die Stammaktien.

Zur Finanzierung des weiteren Wachstums und zur Ausweitung der Fraktionierkapazitäten im Geschäftsbereich Pharma haben die Gremien weiterhin beschlossen, von der Ermächtigung gemäß Paragraph 4 Absatz 5 der Satzung der Gesellschaft Gebrauch zu machen und das eingetragene Grundkapital von 32.000.000,-- DM auf 40.000.000,-- DM durch Ausgabe von je Stück 800.000 neuen auf den Inhaber lautenden Stammaktien und neuen Vorzugsaktien ohne Stimmrecht im Nennbetrag von je 5,-- DM gegen Bareinlagen zu erhöhen.

Die neuen Stamm- und Vorzugsaktien mit voller Gewinnanteilberechtigung für das Geschäftsjahr 1997 werden von einem Bankenkonsortium unter der Federführung der Deutsche Morgan Grenfell und der Mitführung der DG Bank Deutsche Genossenschaftsbank mit der Verpflichtung übernommen, jeweils im Verhältnis 4:1 den Inhabern der bisher ausgegebenen Stammaktien neue Stammaktien und den Inhabern der bisher ausgegebenen Vorzugsaktien ohne Stimmrecht neue Vorzugsaktien in der Zeit vom 13. - 26. Juni einschließlich zum Bezug anzubieten. Die Ausgabepreise für die neuen Stamm- und Vorzugsaktien sollen zeitnah vor Beginn der Bezugsfrist festgelegt werden.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

http://www.ots.apa.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI