Nationalbibliothek, Bilderzyklus zu Prosa von Ingeborg Bachmann

Wien (OTS) - Die deutsche Künstlerin, Christel Bak-Stalter
schafft Arbeiten, die nicht nur freien Themen sondern auch Werken der Weltliteratur gewidment sind, darunter der österreichischen Autoren des 20. Jhs. wie Rainer Maria Rilke, Robert Musil und Ilse Aichinger. Sie stellt nun nach Ausstellungen in Deutschland, Italien, England, Argentinien und in den Vereinigten Staaten zum zweiten Mal in Österreich aus. Die Ausstellung, die vom 22. Mai bis 30. Juni 1997 (Mo-Do: 9-19, Fr: 9-15.45, Sa: 9-12.45) im Foyer des Tiefspeichers der Nationalbibliothek am Heldenplatz präsentiert wird, zeigt Bilder aus einem Zyklus zu den "Todesarten" als Hommage an Ingeborg Bachmann, deren Nachlaß sich in der Handschriftensammlung der Nationalbibliothek befindet.

Die Eröffnung der Ausstellung "Christel Bak-Stalter. Arbeiten zu Prosa von Inbeborg Bachmann" findet am Mittwoch, den 21. Mai 1997 um 18.00 Uhr im Foyer des Tiefspeichers der Nationalbibliothek statt. Wir laden dazu recht herzlich ein!

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Tel.: 53410/464

Österreichische Nationalbibliothek

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBR/OTS