Die Hetze geht munter weiter

Wien (OTS) - Nur einem Generalsekretär und einer Partei
steht nach Meinung von Ing. Westenthaler offensichtlich das
Recht zu, Absurditäten zu behaupten. Dabei werden immer
ungenierter aus der Geschichte bekannte Sprachmanipulationen
zur Entwürdigung eines Gegners verwendet (siehe "jaulen
weidwund auf"!) - soweit zur Aussage "dümmlich".

Mit Ing. Westenthaler und seinem Gefolge ist eine sachliche Diskussion grundsätzlich nicht möglich. Wir setzen daher auf
alle denkenden und verantwortungsbewußten Politiker, denen die Stabilität unserer Wirtschafts- und Währungspolitik noch am
Herzen liegt.

Rückfragen & Kontakt:

Gerhard Valenta
Vorsitzender des Zentralbetriebsrates
in der Oesterreichischen Nationalbank
Otto Wagner Platz 3
1090 Wien
Tel.Nr.: 404 20 DW 9900

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ONB/OTS