Strasser: F sollen Wahlkampf beenden

NÖ-Volkspartei arbeitet für das Land und die Bürger

Niederösterreich, 12.5.(NÖI) "Während die NÖ-Volkspartei für das Land und seine Bürger arbeitet, hat für die F
offensichtlich schon der Wahlkampf begonnen. Für die NÖ-Volkspartei steht jedenfalls fest: Gewählt wird im Frühjahr
1998. Wir werden weiter für das Land und seine Bürger arbeiten. Für Wahlkampf und Terminspekulationen ist jetzt keine Zeit", stellte LAbg. Dr. Ernst Strasser fest. ****

Die FPÖ sei, so Strasser, eingeladen, endlich Positives und
auch Konstruktives in die Landespolitik einzubringen. "Mit Spekulationen und dem Verbreiten von Unwahrheiten erweist man
dem Land sicherlich keine guten Dienste. Für Landeshauptmann
Dr. Erwin Pröll und die NÖ-Volkspartei ist die hervorragende Ausgangsposition Niederösterreichs - unser Bundesland liegt bei
den wichtigsten Wirtschaftskennzahlen an der Spitze aller Bundesländer - Ansporn und zugleich Auftrag konsequent an einer konstruktiven Landespoltitk weiterzuarbeiten. Es ist
schließlich unser Ziel, unser Bundesland unter die Top Ten der europäischen Regionen zu bringen. Statt ständig über
irgendwelche Wahltermine zu spekulieren, sollten auch die F an diesem herausfordernden Ziel mitarbeiten und wertvollere
Beiträge leisten", so Strasser.

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI