Strasser: NÖ-Streetparties als Publikumsmagneten

Wieder rund 2000 Jugendliche bei Basketball-Wochenende der NÖ-Volkspartei

Niederösterreich, 12.5.1997 (NÖI) Als Mittel gegen Drogen, Alkohol, Vereinsamung und Gewalt für Jugendliche sieht LAbg.
Dr. Ernst Strasser die NÖ-Streetparties, die von der NÖ-Volkspartei gemeinsam mit der JVP-NÖ und zahlreichen Sponsoren flächendeckend in ganz Niederösterreich durchgeführt werden. "Rund 2000 Jugendliche sorgten auch am vergangenen Wochenende
für eine ausgezeichnete und positive Stimmung, und das, obwohl
eine der drei Veranstaltung aufgrund des Regens abgesagt werden mußte", so Strasser. ****

Basketballer, Kistenkletterer, Inline-Skater und rund 2000 Zuschauer - auch die NÖ-Streetparties Nummmer vier und fünf in Korneuburg und Waidhofen/Thaya entpuppten sich als wahre Publikumsmagneten. Ersatztermin für Zistersdorf, dort mußte die Veranstaltung am 8. Mai aufgrund des starken Regens abgesagt
werden, ist am Pfingstmontag, den 19. Mai. Die nächsten
Termine: Tulln (23. Mai) und Waidhofen/Ybbs (24. Mai).

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI