Philatelistischer Willkommensgruß zur 1. Landtagssitzung in St.Pölten

NÖPLAN: "Sonderpostamt am 21. Mai im Klangturm"

St. Pölten (OTS) - Mit einem Philatelistischen Willkommensgruß stellt sich die Post Austria am 21. Mai 1997 zur historischen ersten Festsitzung des NÖ Landtages im neuen NÖ Landhaus in St.Pölten ein. Die NÖ Landeshauptstadt Planungsgesellschaft (NÖPLAN) "rüstet" dafür das Foyer des Klangturms zum Sonderpostamt um. Unter dem Motto "Brücken ins Land" wird ein Sonderstempel verwendet. Der Entwurf stammt vom St. Pöltner Ehrenringträger Ernst Engelhardt.

Hauptmotiv ist die "Julius Raab-Brücke" mit Blick auf das NÖ Landhaus samt Klangturm und Landeswappen. Maiglöckchen im Vordergrund sympolisieren den Wonnemonat. Diese Blume ist typisch für die Traisen-Auen.

Das Sonderpostamt im Klangturm ist am 21. Mai von 12 bis 17 Uhr geöffnet und allgemein zugänglich. Schriftliche und persönliche Ersuche um Gefälligkeitsstempelungen sind rechtzeitig an das Postamt 3100 St.Pölten zu richten. Als Ergänzung zum Sonderstempel der Post Austria legt der Briefmarkensammler Verein St.Pölten in Kooperation mit der NÖPLAN ein Festkuvert auf. Dieses ist ausschließlich im Klangturm am Landhausplatz St.Pölten erhältlich.

Rückfragen & Kontakt:

NÖPLAN-Pressedienst
Peter Bylica
Tel.: 02742-305-42

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLP/OTS