In seiner neuen Ausgabe beschreibt der Simplicissimus neue Verdachtsmomente bei den Kurdenmorden

Wien (OTS) - In seiner neuen Ausgabe, die ab Mittwoch aufliegt, beschreibt der Simplicissimus neue Verdachtsmomente bei den Kurdenmorden. Wußte die Polizei von den geplanten Morden? Nach Aussage eines Staatspolizisten waren die üblichen Sicherungsmaßnahmen am Treffpunkt in Wien nicht durchgeführt worden. Weiters sei vor der Tat die Tätergruppe bereits observiert worden. Rückt damit die Affäre in ein neues Licht?

Die wahrscheinlichen Hintergründe für das aufklärungsbedürftige Verhalten von Politikern und Behörden sind Geheimdossiers aus dem "Noricum-Skandal". Der Simplicissimus bringt neue Fakten.

Rückfragen & Kontakt:

Simplicissimus
Tel.: 408 73 97

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS