Zuwanderer-Fonds auf der Grazer Frühjahrsmesse

Wien (OTS) - Erstmals ist der Zuwanderer-Fonds auf der Grazer Frühjahrsmesse 1997 mit einem Informationsstand vertreten. Ziel ist die Mitwirkung an einem möglichst hohen Beschäftigungsstand in Österreich über die Bundesländergrenzen hinweg. Der Weg ist die Unterbringung von zugewanderten Arbeitskräften.

Der Zuwanderer-Fonds verfügt in der Bundeshauptstadt über zahlreiche Wohnheime und Wohnungen. Arbeitnehmer aus anderen Bundesländern finden in den Wohnheim möblierte und bezugsfertige Apartments vor, die zeitgleich mit dem Arbeitsantritt in Wien bezogen werden können.

Unter den inländischen Zuwanderern nach Wien, die vom Fonds untergebracht werden, liegen Arbeitskräfte aus der Steiermark an erster Stelle vor den Niederösterreichern. Ihr Durchschnittsalter beträgt 27 Jahre.

Der Informationsstand des Zuwanderer-Fonds befindet sich in der Halle 12; er trägt die Nummer 1400a.

Rückfragen & Kontakt:

Zuwanderer-Fonds
Prof. Klaus Henning
Tel.: 795 04 700

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS