WGKK hilft mit, Lehrstellenmangel zu verringern!

Wiener Gebietskrankenkasse bildet erstmalig nach 30 Jahren

Wien (OTS) - wieder Lehrlinge aus =

Jeder, der die Arbeitsmarktlage in Österreich kennt,
weiß, wie schwierig es für unsere jungen Mitbürger ist, eine passende Lehrstelle zu finden. Deshalb hat der Vorstand der Wiener Gebietskrankenkasse beschlossen, wieder in der Lehrlingsausbildung tätig zu werden.

Für 1997 ist geplant, fünf Lehrlinge aufzunehmen, und für den Beruf des/der Bürokaufmanns/frau auszubilden. Weiters werden ein Kochlehrling (Küche im Hanusch-Krankenhaus) sowie drei zahnärztliche Ordinationshilfen aufgenommen und ausgebildet.

Es ist zu hoffen, daß damit für andere Institutionen ein Signal gesetzt wird, ebenfalls in der Lehrlingsausbildung tätig zu werden, um damit der drohenden Jugendarbeitslosigkeit entgegenzuwirken.

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Gebietskrankenkasse
Josef Muhr
Tel.: 60122/2109 Dw.

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS