Privatpension per Mausklick

Bundesländer setzt bei Online-Berechnung auf Java

Wien (OTS) - Ein Programm zur Berechnung der Privatpension bietet die Bundesländer-Versicherung seit einigen Tagen auf ihrer Internet-Website. Das vollständig in Java geschriebene Programm ist über die Homepage (http://www.bvag.co.at) oder direkt unter
http://www.bvag.co.at/leistung/produkte/pension/pension.
lueckerechnen.htm abrufbar.

Nach Eingabe einiger anonymer Daten erhält der User mit einem Mausklick seine eigene Pensionslücke sowie eine monatliche Prämie für die Privatpension errechnet, mit der die Differenz zwischen Aktiveinkommen und staatlicher Pension geschlossen werden kann. Der User kann nun Prämie oder auch Wunschpension nach Belieben ändern und so seine ideale Privatvorsorge herausfinden. Um Unklarheiten zu vermeiden und die Handhabung möglichst einfach zu halten, ist jedes Eingabefeld in einem verständlichen Hilfetext beschrieben. Darüberhinaus führen Links in den Produkt-Bereich der Bundesländer-Website, wo die Leistungen der "Ja zur Pension"-Privatvorsorge umfassend dargestellt werden.

Voraussetzung für die Anzeige des Java-Applets ist lediglich ein Java-fähiger Browser wie Netscape 3.0. Als Alternative zur Online-Berechnung steht jedoch auch ein Formular zur Verfügung, mit dem der User ein maßgeschneidertes Angebot der Bundesländer anfordern kann.

Das Java-Applet zur Berechnung der Pensionslücke wurde gemeinsam mit IBM entwickelt und ist die jüngste Serviceleistung der Bundesländer für die Internet-Gemeinde. Weitere aktuelle Nicht-Versicherungs-Angebote der BV-Website sind die Seiten über den gerade stattfindenden Puma Street Soccer Cup "97
(http://www.bvag.co.at/fun/soccer.htm) sowie der BV-Squash-Corner
(http://www.bvag.co.at/fun/squash.htm).

Rückfragen & Kontakt:

Bundesländer-Versicherungs AG
Werbung/Öffentlichkeitsarbeit
Reinhard Hübl
Tel.: 211 11/3300

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BVP/OTS