Interunfall "Flexible Privatpension" - Produktinnovation erleichtert Pensionsplanung

Wien (OTS) - Die Interunfall Versicherung AG bietet ab sofort mit der "Flexible Pension"-Versicherung, ein neues Pensionsvorsorge-Produkt an, das für den immer schwerer vorauszuplanenden Pensionsantritt einen breiten Gestaltungsspielraum einräumt.

Prinzipiell ist die "Flexible Pension" wie eine private Pensionsversicherung konstruiert, bei der die Auszahlung der Privatpension bei Erreichen des gesetzlichen Pensionsantrittsalters beginnt. Sollte nun der Versicherte schon früher in Pension gehen als ursprünglich geplant, wird die "Flexible Pension" aus dem angesammelten Prämienguthaben ab dem vom Kunden gewählten Zeitpunkt ausbezahlt. So erhält zum Beispiel eine Frau, die ab dem gesetzlichen Pensionsalter von 60 Jahren eine monatliche Privatpension von 5.000,-- ATS vereinbart hat, bei einem vorzeitigen Pensionsantritt im Alter von 57 Jahren monatlich 3.709,-- ATS ausbezahlt.

Unabhängig davon, welcher Zeitpunkt für den Pensionsantritt gewählt wurde, wird die Privatpension jährlich aus der Gewinnbeteiligung gesteigert (derzeit 1,75%) und so eine progressive Erhöhung erzielt. Darüber hinaus wird die Auszahlung der Interunfall "Flexible Pension" lebenslang garantiert, auch wenn das angesparte Kapital längst aufgezehrt ist. Weiters besteht das Wahlrecht, sich beim planmäßigen Ende der Vertragslaufzeit, das angesparte Kapital einmalig ausbezahlen zu lassen.

Die Pensionreformen der letzten Jahre haben insbesondere bei den Frühpensionen das Antrittsalter erhöht und die Pensionshöhe herabgesetzt. Erhielt 1993 ein 60-jähriger ASVG-Frühpensionist mit 37 Beitragsjahren noch rund 61% seines letzten Aktiveinkommens, so sind es 1997 nur noch 56,5% seines Letztbezuges. "Daher haben wir mit der "Flexiblen Pension" ein Produkt entwickelt, das dem Versicherten mehr Flexibilität ermöglicht", so Kommerzialrat Josef Svoboda, Vorsitzender des Vorstandes der Interunfall Versicherung AG.

Rückfragen & Kontakt:

Interunfall Versicherung AG
Abteilung Werbung und Kommunikation
Dipl.-Ing. Gerhard Schreiber
Tel.: 51 403/350

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS