Verfahrensbeschleunigung durch innovative Beamte

WKÖ schreibt Umweltpreis für effiziente Beamte aus - Preisverleihung durch Präsident Maderthaner bei UTEC im Juni

Wien (PWK) - Die überbordende Bürokratie, vor allem bei der Genehmigung von Betriebsanlagen, stellt nach wie vor eine der größten Hürden für investitionswillige Unternehmen in Österreich dar. Dadurch gehen der heimischen Wirtschaft jährlich Milliardenbeträge verloren. ****

Neben der Straffung der Vorschriften (Verfahrenskonzentration!) und einer besseren Verfahrensvorbereitung seitens der Genehmigungswerber ist die Verfahrensbeschleunigung durch innovative Beamte eine der besten Möglichkeiten, die sich mühsam dahinschleppenden Genehmigungsverfahren in Österreich auf Europaniveau zu beschleunigen. Unter dem Motto "Es geht auch anders" sollen künftig engagierte Beamte mit Organisationstalent "vor den Vorhang" gebeten werden.

"Wir wollen den Prototyp dieses 'neuen Beamten' fördern", kündigt der Präsident der Wirtschaftskammer Österreich, Leopold Maderthaner, neue Akzente im Kampf der Wirtschaft gegen teure und bürokratische Genehmigungsverfahren an. Deshalb schreibt die Wirtschaftskammer gemeinsam mit einer Tageszeitung (Wirtschaftsblatt) den Preis "Der neue Beamte" aus.

Rückfragen & Kontakt:

Doz. Dr. Stephan Schwarzer
Tel. 501 05 DW 4197

Abteilung für Umweltpolitik

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK