NÖAAB: "Multiplex" will am Sonntag Geschäfte öffnen!

Spindelegger und Hintner kritisieren geplanten Gesetzesvorstoß und fordern Maßnahmen! Wien (OTS) - Die Interessengemeinschaft "Multiplex" (SCS-Gelände) in Wiener Neudorf plant, am Sonntag, den 20. April, in der Zeit von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr, ihre Geschäfte offenzuhalten.

"Dieser vorsätzliche Gesetzesbruch muß Konsequenzen haben", forderte der Mödlinger ÖAAB-Bezirksobmann, Hans-Stefan Hintner.

"Das neue Gesetz über flexible Arbeitszeiten sieht eindeutig vor, daß die Kollektivvertragspartner zu beraten haben, ob Sonntagsarbeit zulässig ist oder nicht. Die Zulässigkeit ist in diesem Fall aber nicht gegeben. Die "Multiplex"-Profiterwartungen dürfen nicht vor den Gesetzen und den Interessen der Arbeitnehmer stehen. Die Gewerbebehörde und das Arbeitsinspektorat sind gefordert, einzuschreiten!"

Der gf. Landesobmann des NÖAAB, Dr. Michael Spindelegger, sieht im vorsätzlichen Gesetzesbruch der "Multiplex" Interessengemeinschaft eine Vorgangsweise, die schon im Keim erstickt werden müsse. Als Nationalratsabgeordneter habe er sich für den Entschließungsantrag zum Gesetz über die flexibleren Arbeitszeiten eingesetzt, in der der arbeitsfreie Sonntag als Prinzip der Arbeitszeitgestlatung festgeschrieben ist.

"Sonn- und Feiertagsarbeit bleibt grundsätzlich verboten und muß ausdrücklich zugelassen werden", sagte Spindelegger, der davor warnte, Verstöße gegen das Arbeitszeitgesetz als Bagatelldelikt anzusehen.
(Schluß)

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FCG/OTS