Vereintes Europa oder Europa der Nationen

Onze discours sur l'Europe

Wien (OTS) - Die Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich lädt gemeinsam mit der Universität Wien und dem Istituto Italiano per gli Studi Filosofici am Donnerstag, den
17. April 1997 um 19.00 Uhr, zur Präsentation des Buches "Onze discours sur l'Europe" von François Mitterrand mit
anschließender Podiumsdiskussion ein.****

In diesem Buch, das nach dem Tod des französischen Staatspräsidenten François Mitterrand im Verlag Vivarium im französischen Original erschienen ist, vertritt er in "Elf Diskursen" die Idee eines "Europa der Nationen", einer Konföderation der europäischen Nationen.

Die Begrüßung erfolgt durch:
Prof. Dr. Alfred Ebenbauer, Rektor der Universität Wien
Avv. Gerardo Marotta, Präsident des Istituto Italiano per gli
Studi Filosofici, Neapel
Dr. Wolfgang Streitenberger, Leiter der Vertretung der
Europäischen Kommission in Österreich.
Prof. Dr. Yves Hersant, Ecole des Hautes Etudes en Sciences Sociales, Paris stellt das Buch vor.

Es diskutieren:
Dr. Caspar Einem, Bundesminister für Wissenschaft und Verkehr Ursula Stenzel, MEP, Österreichische Volkspartei
Dr. Hilde Hawlicek, MEP, Sozialdemokratische Partei Österreichs
Dr. Hans Kronberger, MEP, Die Freiheitlichen
Johannes Voggenhuber, MEP, Die Grünen
Dr. Friedhelm Frischenschlager, MEP, Liberales Forum.
Es moderiert Dr. Wolfgang Kaltenbacher, Universität Wien.

Die Veranstaltung findet im Großen Festsaal der Universität Wien, Dr.-Karl-Lueger-Ring 1, 1010 Wien statt.

Rückfragen & Kontakt:

Vertretung der Europäischen Kommission in
Österreich, Pressereferent Mag. Anton Leicht: Tel: 31618/312
oder Tel: 31618/349.

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DEG/01