WT-Invest. Vertriebskooperation zwischen Tiroler Sparkasse und Winterthur

Wien (OTS) - "Winterthur sieht in der WT-Invest, den
alternativen Vertriebsweg, die Abdeckung des noch freien Marktsegmentes zwischen dem sehr gut operierenden eigenen Winterthur-Außendienst und dem florierenden Maklergeschäft", unterstrich Generaldirektor P. Ingelsberger heute.

In den letzten Monaten wurde - im Zuge einer aktuellen, österreichweiten Marktforschung - deutlich, daß der heutige Bank- und Versicherungskunde stark an einer Vereinfachung seines eigenen Portfolio-Management" interessiert ist. Derzeit herrschen noch bei vielen ÖsterreicherInnen, sowohl was Bankveranlagungen wie auch Versicherungspolizzen anbelangt, ziemlich chaotische Zustände. Gefragt ist: ein kompetenter Ansprechpartner, die besten Angebote und eine saubere, klare Gestionierung.

Die Unternehmensphilosophie: Alles aus einer Hand.

Dem Wunsch der potentiellen Kunden folgend, haben sich Winterthur und die Tiroler Sparkasse - die beide einer sehr ähnlichen Unternehmensphilosophie folgen - zusammengetan und die WT-Invest, eine gemeinsame Vertriebstochter, gegründet.

Die WT-Invest nimmt heute ihre Tätigkeit auf. Diese Kooperation, die wohl bald als Modell von Mitbewerbern kopiert werden wird, ist derzeit einzigartig. Das vorrangige Ziel ist die absolute Kundenorientierung. Wir versprechen unseren Kunden die optimale Beratung und Betreuung in Bezug auf:

  • Bankdienstleistungen
  • Versicherungen
  • private oder betriebliche Pensionsvorsorge

Die Geschäftsführung

Als Geschäftsführer wurden Walter Tacek und Johann Hofstätter bestellt.

Weitere Presseinformationen, Fotos und Grafiken schicken wir Ihnen gerne zu. (Siehe auch APA/OTS-BILD)

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Paul Jenewein PR
Tel.: 319 54 39

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS