Österreich bringt Musik nach Bosnien-Herzegowina

US-Botschafterin Swanee Hunt und WKÖ-Präsident Maderthaner rufen zum 'Project Harmony' auf

Wien (PWK) - Das 'Project Harmony' ist eine Initiative der
Botschaft der Vereinigten Staaten, die zur Nachbarschaftshilfe für das ehemalige Kriegsgebiet Bosnien-Herzegowina aufruft. Die Wirtschaftskammer Österreich hat sich sofort in den Dienst dieser guten Sache gestellt und bereits begonnen, die Aktion voranzutreiben. "Mit der gesamten Wirtschaftskammer-Organisation und unserer Infrastruktur mobilisieren wir auch die Hilfsbereitschaft und den Ideenreichtum unserer eigenen Mitglieder", erklärte Präsident Leopold Maderthaner bei der heutigen Pressekonferenz, mit der das 'Project Harmony' offiziell eröffnet wurde. ****

Vom 1. April bis zum 1. Mai 1997 sollen vor allem Musikinstrumente, CDs, CD-Player, Kassettenrecorder, Notenständer und Musikbücher gesammelt werden, um die musikalische Infrastruktur in der bosnischen Gesellschaft wieder aufzubauen. Mit Hilfe der Caritas und dem Roten Kreuz werden die Musikalien eingesammelt und in Bosnien-Herzegowina an Schulen, Waisenhäuser, Universitäten, Musikakademien etc. verteilt werden.

"Viele unserer Fachorganisationen haben wir in allen neun Bundesländern zur Unterstützung dieser Initiative aufgerufen. Bisher konnten rund 70.000 Unternehmungen erreicht werden", zog Maderthaner eine erste Zwischenbilanz. Dazu komme noch die Hilfe einzelner gesonderter Unternehmen, die zum guten Gelingen des 'Project Harmony' beitragen werden.

Österreich sei eine Kulturnation mit einem weltweit einzigartigen Ruf. Damit liege es auch in der Verantwortung Österreichs, einem Nachbarland besonders in diesem Bereich unter die Arme zu greifen. Um zu überleben bräuchten die Menschen nicht allzu viel. Aber um wieder richtig leben zu können, bedürfe es, wie wir alle aus eigener Erfahrung wissen, etwas mehr, wies Maderthaner auf das Hauptmotiv der Initiative hin.

Rückfragen & Kontakt:

WIFI Österreich
Tel. 50105 DW 3740

Mag. Sabine Alcazar-Kern

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK