Erfolgreicher Neustart für Carrera!

Wien (OTS) - Nach der Übernahme des österreichischen Herstellers von Korrekturfassungen, Sonnenbrillen, Schibrillen und Schihelmen Carrera Optyl durch die italienische Safilo Gruppe schaffte Carrera einen fulminanten Neustart im Sport. Bei der diesjährigen ISPO in München, der bedeutendsten internationalen Sportmesse, präsentierte sich Carrera mit neuem Image, interessanten Produktinnovationen und dem neuen Sportteam. Im Zuge einer Neupositionierung der Marketingaktivitäten wird sich das Unternehmen künftig auf die Segmente Schilauf, Radsport und allgemeinere Outdoor-Aktivitäten konzentrieren.

Der Neuaufbau des weltweiten Distributionsnetzes wurde bereits abgeschlossen und garantiert eine verstärkte Präsenz von Carrera-Produkten in den Sportmärkten weltweit. Vor allem die Absatzmärkte USA, Japan, Italien und Eutschland spielen stets eine wichtige Rolle für Carrera. Doch auch die Reaktionen der Partner aus anderen Ländern haben bei weitem die Erwartungen übertroffen.

Während der ISPO hat Carrera einen neuen Star in seiner Sportproduktpalette vorgestellt: "Condor" ist der Name der neuen Skibrille, die speziell für das "Carving", den neuesten Trend auf den Skipisten in aller Welt entwickelt wurde. Der Erfolg diese Modells basiert auf der Kombination von innovativem Design und der hochwertigen Qualität der Scheiben, die schon immer eine Hauptstärke der Carrera -Produkte war.

Nach dem positiven Start in dieser Wintersaison bereitet Carrera für die Sommer-ISPO im August die Markteinführung eigener revolutionärer Sonnenbrillen vor, die speziell für Sportaktivitäten entwickelt wurden.

Die Akquisition von Carrera und die damit verbundenen Leistungssteigerungen sind Teil des umfassenden Sportprojekts, das von Safilo initiiert wurde. Im Rahmen diese Projekts übernahm die Safilo-Gruppe 1996 auch das amerikanische Unternehmen Smith Sports Optics mit Firmensitz in Idaho. Smith ist spezialisiert auf "eyewear" für folgende Sportarten: Snowboarden, Skifahren, Mountainbiking, Surfing und Motocross. Auch Smith ist einer der Weltmarktführer im Schibrillen-Segment und hält zahlreiche Patente für seine Produkte.

Das Sponsoring von Athleten und von Sportereignissen ist nach wie vor Schwerpunkt im Sportmarketing von Carrera. Derzeit ist das Unternehmen offizieller Ausrüster von 30 Skipools weltweit und von über 300 Athleten.

Carrera war mit fünf Goldmedaillen auch erfolgreichster Ausrüster bei der Alpinen Ski Weltmeisterschaft in Sestriere (Italien) im Februar 1997. Die Goldmedaillengewinner waren

* Isolde Kostner (I) im Super G

* Michael v. Grünigen (CH) im Riesenslalom

* Bruno Kernen (CH) in der Abfahrt

* Renate Götschl (A) in der Kombination und

* Hilary Lindh (USA) in der Abfahrt.

Für die Vertriebs- und Marketingaktivitäten von Carrera wurden zwei qualifizierte Managementpersönlichkeiten aus der Sportindustrie gewonnen:

Mag. Wolfgang Fritz, ehemaliger Vizepräsident für Marketing und Verkauf weltweit bei H.T.M. (Head, Tyrolia, Mares) - Tyrolia leitet bei Carrera Optyl die internationalen Marketing- und Verkaufsaktivitäten im Sport.

Gerhard Winterauer, früherer Produktmanager und Werbeleiter bei Master Sports Equipment/Adidas Eye Protection ist seit Jänner 1997 bei Carrera Optyl als Produktmanager Sport tätig.

Carrera Optyl Austria

Franz Saurer, früherer Verkaufsleiter bei Head Sport AG, ist seit Dezember 1996 bei Carrera Optyl Austria als Verkaufsleiter für den Sport- und Optikbereich Österreich verantwortlich.

Rückfragen & Kontakt:

Jutta Armstark
Tel. 513 41 33

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS