Ab 30. März auf allen Swissair-Nordatlantikflügen: KAUEN STATT RAUCHEN

Zürich, Schweiz (OTS) - ''Kauen statt rauchen'' lautet die Devise ab Ende März 1997 auf allen Swissair-Flügen nach USA und Kanada. Mit Beginn des Sommerflugplanes gilt für die Swissair-Passagiere über dem Nordatlantik ein generalles Rauchverbot. Unter Entzugserscheinungen brauchen deswegen aber Raucherinnen und Raucher nicht zu leiden. Auf Wunsch erhalten sie vom Kabinenpersonal Nicorette-Kaugummi, das weltweit bekannteste Nikotin-Ersatzpräparat.++++

Die Einführung eines Rauchverbotes auf der Nordatlantikroute entspricht dem Wunsch einer überwiegenden Mehrheit der Passagiere. Mit der kostenlosen Abgabe von Nicorette-Kaugummi kommt die Swissair jenen Fluggästen entgegen, die auf den mehrstündigen Transatlantikflügen mit Nikotinentzugersercheinungen zu kämpfen haben. Beim kauen von Nicorette-Kaugummi verspüren sie eine ähnliche Wirkung wie beim Rauchen einer Zigarette, jedoch ohne gesundheitliche Schädigungen infolge von Teer- und Kohlenmonoxyd-rückständen sowie anderen Schadstoffen im Tabakrauch.

RAUCHFREI IM INTERESSE ALLER

Die Devise ''Kauen statt rauchen'' kommt nicht nur den mitreisenden Passagieren, sondern auch der Flugbestazung zugute. Mit der Einführung von rauchfreien Flügen auf der Nordatlantikroute ist auch das Kabinenpersonal nicht mehr dem Risiko des Passiv-rauchens ausgesetzt. wie Sandra Karl von der Swissair Marketing-kommunikation betonte, will man jedoch unter keinen Umständen gegen das Rauchen ''missionieren''. vielmehr sie der Wunsch nach Nichtraucher-sitzen in einem solchen Masse angestiegen, dass man ihm ohne Non-Smoking-Flüge nicht mehr hätte entsprechen können. Die Abgabe von Nicorette-Kaugummi sei als Kundendienst gegenüber den Raucherinnen und Rauchern zu verstehen.(

Rückfragen & Kontakt:

Sandra Karl, Swissair,
Telefon Zürich +41 1 828 1251 or
Carl Ch. Herzog, Pharmacia and Upjohn,

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS