Die Unternehmensgruppe Safilo unterzeichnet Vereinbarung mit Max Mara!

Grünes Licht für die Brillenkollektion "Max Mara" - Carrera Optyl produziert neue Linie!

Wien (OTS) - Die Unternehmensgruppen Safilo und Max Mara geben die Vereinbarung über die Herstellung und den Vertrieb von Sonnenbrillen und Korrektionsfassungen bekannt. Die 1951 von Achille Maramotti gegründete Max Mara-Gruppe gilt als Vorreiter des modernen Prêt-à-Porter. Das Unternehmen, das mit 660 Exklusivgeschäften in über 80 Ländern der Welt vertreten ist, erwirtschaftet einen Umsatz von über 10 Mrd. ÖS. Die beiden Unternehmensgruppen werden eine innovative Brillenkollektion der Marke "Max Mara" kreieren, die von Carrera Optyl produziert und von Safilo weltweit vertrieben wird.

Vittorio Tabacchi, Vorsitzender der Safilo Group drückte seine Zufriedenheit über diese Vereinbarung aus: "Mit diesem Übereinkommen erreicht Safilo nicht nur eine Ausweitung des Produktangebotes von Carrera Optyl, sondern auch die Zusammenarbeit mit dem italienischen Unternehmen Max Mara, dessen gesamte Organisation und Strategie auf der Verbindung von Qualität und Kreativität aufbaut. Für Carrera Optyl stellt diese neue Produktlinie einen ersten Schritt hinsichtlich zukünftiger hochwertiger Produktionserweiterungen dar."

"Safilo", so Luigi Maramotti, stellvertretender Vorsitzender der Max Mara Fashion Group, "ist eine Firma mit einem unserem Unternehmen ähnlichem Wachstumsprozeß, der sich durch eine starke Leidenschaft für innovatives Design und durch eine starke Kompetenz betreffend die Herstellung der Produkte auszeichnet. Diese Zusammenarbeit stellt für uns eine sehr interessante Gelegenheit dar, durch die Max Mara, dank der Verbindung von eigenem Bekanntheitsgrad und der internationalen Vertriebskraft der Unternehmensgruppe Safilo auf dem Brillensektor, seine Accessoire-Linie ergänzen kann."

Die neuen Kollektionen versprechen großartiges Design, sorgfältig ausgewählte Materialien sowie höchsten technischen Standard bei der Produktion. Max Mara ist das führende Modeunternehmen, das sich niemals hinter dem Namen eines Stardesigners versteckt hat, sondern immer einen direkten Kontakt mit den Frauen unterhält. Ganz im Sinne dieser Philosophie wird die Brillenkollektion ausschließlich Modelle für Frauen beinhalten. Diese neue Kooperation wird der Fachwelt anläßlich der internationalen Optikfachmesse MIDO, die vom 9. bis 12. Mai 1997 in Mailand stattfinden wird, präsentiert. Die Einführung auf dem Markt wird im Herbst 1997 erfolgen.

Die Unternehmensgruppe Safilo, die 1996 einen Umsatz von 4 Mrd. ÖS erzielt hat, akquirierte 1996 das Unternehmen Carrera Optyl und das amerikanische Unternehmen Smith Sport Optics. Inklusive dieser Akquisitionen produziert die Gruppe Korrektionsfassungen und Sonnenbrillen der Eigenmarken T-Force, Back to Basics, Blue Bay, Oxydo, Sunjet, Viennaline und Terri Brogan, die Exklusivlinien Christian Dior, Gianfranco Ferré, Polo Ralph Lauren, Diesel, Gucci, Burberrys, Pierre Cardin, Laura Biagiotti sowie die Sportkollektionen Carrera und Smith und vertreibt diese weltweit in über 100 Länder.

Rückfragen & Kontakt:

CPA - Jutta Armstark GmbH
Tel.: 513 41 33, 513 41 35

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS