PTA vertreibt Concert-Dienste in Österreich

Wien (OTS) - Die Entscheidung der PTA für den internationalen Allianzpartner Concert zeigt erste Erfolge. Die PTA-Tochter Datakom üernimmt den bisherigen österreichischen Concert-Partner MD-IS.

Die PTA und ihre Tochtergesellschaft Datakom haben im Spätherbst des Vorjahres ein Vertriebsübereinkommen abgeschlossen, das die aktive Vermarktung von Concert-Produkten zum Inhalt hat.

In diesem Zusammenhang übernimmt die Datakom nun die Gesellschaftsanteile des bisherigen Concert-Vertriebspartners Management Data-Informationsservice Ges.m.b.H., einer Tochtergesellschaft der MD-Gruppe.

Damit kann die PTA österreichischen und internationalen Kunden die weltweiten Concert-Dienstleistungen auf dem Gebiet der Daten- und Firmenetze zur Verfügung stellen.

In weiterer Folge sollen im Rahmen dieser Allianz neue Geschäftspotentiale im Interesse der österreichischen Wirtschaft erschlossen werden.

Der Generaldirektor der PTA Dr. Josef Sindelka sieht in dieser Zusammenarbeit einen wichtigen Schritt, um im internationalen Wettbewerb erfolgreich mitmischen zu können.

Dr. Sindelka: "Wir stellen uns den Herausforderungen des globalisierten Marktes. Die Entscheidung für Concert und damit die Zusammenarbeit mit den Netzbetreibern British Telecom und MCI, aber auch anderen Concert-Partnern öffnet uns das Tor zum Weltmarkt."

Auch bei Concert ist man vom Erfolg der Kooperation mit der PTA überzeugt. British Telecom's Direktor für Global Communications, Alfred Mockett: "British Telecom schließt weltweit Partnerschaften und Allianzen und wir freuen uns, daß auch die PTA uns als strategischen Partner gewählt hat. Als Concert-Distributor ist die PTA damit bestens gerüstet, österreichischen Kunden den Zugang zu erstklassigen Concert-Dienstleistungen anzubieten, die heute bereits in vielen europäischen und außereuropäischen Ländern verfügbar sind. Wir wollen künftig auf dem österreichischen Markt gemeinsam mit unserem starken lokalen Partner auftreten".

Rückfragen & Kontakt:

Post & Telekom Austria
Abteilung Presse
Tel.: 515 51 5040

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPT/OTS